10.02.2020 - 20:03 Uhr
Cham in der OberpfalzOberpfalz

60-Jähriger von Amphibienfahrzeug erschlagen

Bei einem Unfall mit einem Amphibienfahrzeug kam ein 60-Jähriger im Michelsneukirchener Ortsteil Woppmannsdorf (Kreis Cham ums Leben. Die Polizei ermittelt.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei fanden eine 60-Jährigen tot auf.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten am Sonntag gegen 22 Uhr zu einem Unfall auf einer Wiese bei Woppmannsdorf (Gemeinde Michelsneukirchen, Kreis Cham). Dort fanden sie einen 60-Jährigen. Für ihn kam die Hilfe zu spät.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der 60-Jährige mit einem achträdrigen, Amphibienfahrzeug vom Typ „Ontario 8x8 Frontier“ über eine Böschung, stürzte und wurde vom Fahrzeug erschlagen. Zwischen der Unfallzeit und Eintreffen der Rettungsdienste dürften laut Polizei "nach jetzigem Stand mehrere Stunden" vergangen sein. Da der Unfall auf einer privaten Wiese und nicht im öffentlichen Straßenverkehr geschah, ermittelt die zuständige Kriminalpolizeiinspektion Regensburg den genauen Unfallhergang.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.