Hänger kippt bei Deindorf um: Abfallholz auf der A 6

Der Anhänger eines Lastwagens ist bei voller Fahrt auf der Autobahn A 6 umgekippt. Laut Fahrer schaukelte sich das Gefährt plötzlich auf.

von Elisabeth DobmayerProfil

Einsatzkräfte des BRK-Rettungsdienstes und der Feuerwehren rückten am Dienstagvormittag zu einem spektakulären LKW-Unfall auf der Autobahn A 6 auf Höhe Deindorf/Landkreis Schwandorf aus. Gegen 9.40 Uhr war ein Holztransporter mit Anhänger in Richtung Nürnberg unterwegs. Geladen hatte er gebündeltes Sägewerksabfallholz. Auf der langen Gefällstrecke, kurz hinter der Landkreisgrenze Neustadt/WN, schaukelte sich nach Angaben des Fahrers der beladene Anhänger plötzlich auf und geriet außer Kontrolle. Im weiteren Verlauf riss die Anhängevorrichtung zum Zugfahrzeug ab und der Anhänger krachte laut Polizeiangaben mit samt dem geladenen Abfallholz auf die Überholspur und blieb entgegen der Fahrtrichtung liegen. Beide Fahrspuren waren blockiert und der Verkehr kam vorübergehend zum Stillstand. Der 42-jährige Fahrer, der für ein Chamer Unternehmen unterwegs war, blieb mit seinem Zugfahrzeug nach rund 50 Metern stehen. Helfer vor Ort aus Leuchtenberg und die BRK-Rettungskräfte brauchten nicht einzugreifen, da der Fahrer unverletzt blieb. Kreisbrandinspektor Martin Weig aus Vohenstrauß und Kreisbrandmeister Christian Demleitner aus Tännesberg koordinierten die Feuerwehren aus Vohenstrauß, Leuchtenberg und Tännesberg, die vorrangig mit der Absicherung der Unfallstelle betraut waren. Eine Abschleppfirma aus Wernberg-Köblitz rückte mit schwerem Gerät an, um den Hänger zu bergen.

Die Straßenmeisterei baute ab dem Parkplatz Wittschauer Höhe einen Verkehrstrichter auf, um den Verkehr auf der Standspur während der Bergungsarbeiten an der Unfallstelle vorbeizuleiten. Der Schaden liegt laut Polizei im oberen vierstelligen Bereich. Die Verkehrspolizei Amberg nahm die Ermittlungen auf.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.