03.06.2019 - 16:17 Uhr
Dießfurt bei PressathOberpfalz

Abgewatscht

So sieht also "wahre Freundschaft" aus: Zwei Männer schlagen sich gegenseitig ins Gesicht. Einer davon geht zu Boden.

Symbolbild.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Nach einer Feier und reichlich Alkohol bekundeten in der Nacht zum Sonntag zwei Freunde ihre Freundschaft mit einem "Klatschbattle", also durch gegenseitiges Schlagen ins Gesicht. Offensichtlich fiel ein Schlag etwas heftiger aus, und ein 19-Jähriger aus Grafenwöhr ging dabei zu Boden, schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Auch wenn der junge Mann keine sichtbaren Verletzungen davontrug, wurde er vorsorglich ins Klinikum Weiden gebracht. Mit ein Grund für die Einlieferung war die erhebliche Alkoholisierung des jungen Mannes. Eine Strafanzeige wegen Körperverletzung ist laut Polizei derzeit nicht gegeben. Die Schläge seien einvernehmlich erteilt worden, was zwei weitere Freunde bestätigen konnten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.