06.03.2020 - 09:20 Uhr
Dießfurt bei PressathOberpfalz

Feuerwehr legt Grundstein für weitere Aufgaben

Turnusmäßig fand dieses Jahr wieder der Lehrgang Modulare Truppmann-Ausbildung Teil 1 statt. In den Gerätehäusern Troschelhammer, Altendorf, Friedersreuth und Dießfurt ging die Ausbildung über die Bühne.

Die Teilnehmer und Ausbilder sind nach dem Abschluss der diesjährigen Modularen Truppmann-Ausbildung Block 1 sichtlich stolz.
von Autor WHWProfil

Die Modulare Truppmann-Ausbildung (MTA) ist der Grundstein für alle weiteren Ausbildungen im bayerischen Feuerlöschwesen. Der Freistaat Bayern unterstützt die Ausbildung durch Bereitstellung von Ausbildungsleitfäden. Ziel der MTA ist eine Trupp-Ausbildung, die mit der Qualifikation "Truppführer" abschließt und modular aufgebaut ist, so dass sie jeder Feuerwehr, unabhängig von deren Ausstattung, gerecht wird.

An drei Abendseminaren und einem Samstag erfuhren die zwölf Teilnehmer der diesjährigen Schulung alles notwendige über Rechtsgrundlagen, Fahrzeugkunde, Schutzkleidung sowie Löschgeräte in Theorie und Praxis. Zu den Teilnehmern gehörten nicht nur Jugendliche, auch Späteinsteiger sowie „alte Hasen“ beteiligten sich an der Ausbildung, die als eine der Grundlagen für Lehrgänge oder den weiteren Werdegang im Feuerlöschwesen besteht. Mitglieder der Feuerwehren Riggau, Mockersdorf, Dießfurt, Neustadt am Kulm, Zessau-Weihersberg, Pressath und Schwarzenbach beteiligten sich an der Ausbildung.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.