31.05.2019 - 10:48 Uhr
Dießfurt bei PressathOberpfalz

Säckeweise Altkleider für Bruder Markus

Viele ehrenamtliche Helfer hatte Hermann Hennig wieder zusammengetrommelt. Gesammelt wurden Altkleider in den Orten Eichelberg, Dießfurt, Pechhof und Schwarzenbach - alles für einen guten Zweck.

von Autor HHNProfil

Die Gruppe um Schlepperfahrer Erwin Forster schwärmte in Dießfurt aus. Germann Punzmann, Bernhard Forster und Stefan Thumfart sammelten dort gemeinsam die Kleidersäcke der Bürger ein. Die zweite Gruppe, bestehend aus Schlepperfahrer Josef Dütsch, Josef Walberer und Martin Weber, fuhr die Sammelstrecke Siedlung, Pechhof und Bocksacker ab. Johann Rupprecht, Sebastian Haslop und Martin Kick holten die Altkleider aus Schwarzenbach ab, und Sammelleiter Hennig hatte bereits die Kleidersäcke aus Eichelberg geholt. Am Dorfbackofen konnte Hennig noch etliche auswärtige Kleiderspender begrüßen. Diese waren von Weiden, Luhe, Neustadt/WN, Weiherhammer, Grafenwöhr und Pressath aus nach Schwarzenbach gefahren. Mit den Kleiderspenden soll dem Schwarzenbacher Bürger Bruder Markus Forster geholfen werden, der schon bald 40 Jahre als Missionar in Tansania tätig ist.

Die ehrenamtlichen Helfer wollen auch im Oktober wieder eine Kleidersammlung abhalten. Infos zur Verwendung der Spenden geben Elke und Bernhard Forster, Telefon 09644/680368. Für weitere Informationen steht auch Sammelleiter Hermann Hennig, Telefon 09644/474, zur Verfügung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.