20.02.2020 - 12:47 Uhr
Dießfurt bei PressathOberpfalz

Unfall auf B470 bei Dießfurt: 30.000 Euro Schaden nach Zusammenprall

Einen Schutzengel hatte eine junge Frau aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach nach einem Unfall auf der B470. Beim Überqueren der Straße übersieht ein Pickup-Fahrer ihren Wagen.

Der Seat Leon rutscht nach dem Zusammenprall in den Graben und überschlägt sich.
von Jürgen MaschingProfil

Am Donnerstag gegen 9.40 Uhr ereignete sich auf der B470 an der Einfahrt nach Dießfurt ein Verkerhsunfall mit zwei Fahrzeugen. Ein aus Richtung Dießfurt kommender 35-jähriger Mann wollte mit seinem Nissan Pickup die Bundesstraße in Richtung Grafenwöhr überqueren. Dabei übersah er nach ersten Informationen der Polizei eine 27-Jährige aus Gebenbach, die mit ihrem Seat Leon aus Richtung Pressath kam. Dabei erwischte der Pickup den Seat an der Fahrerseite.

Nach dem Zusammenstoß rutschte der Seat auf eine Schutzplanke und schlitterte dort etwa 20 Meter weiter. Danach kippte das Fahrzeug nach rechts die Böschung hinab und überschlug sich. Auf der Fahrerseite blieb der Wagen schließlich liegen.

Die Frau konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und wurde nach notärztlicher Versorgung ins Klinikum nach Weiden gebracht. Sie erlitt nach ersten Meldungen keine schwereren Verletzungen. Der Pickup-Fahrer krachte nach dem Zusammenprall gegen ein Verkehrszeichen, verletzt wurde der Mann nicht. Die Pressather Feuerwehr war mit zwölf Einsatzkräften am Unfallort, sperrte die Einfahrt zur B470 komplett ab und reinigte die Straße.

Der zwei Jahre alte Seat erlitt einen Totalschaden. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden an beiden Fahrzeugen und mehreren Verkehrszeichen auf rund 30.000 Euro. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.