04.05.2020 - 12:39 Uhr
Dietersdorf bei SchönseeOberpfalz

Patrozinium vor fast leeren Bänken

Kein Kirchenzug mit Blaskapelle, Ehrengästen und Vereinsabordnungen: Der Festgottesdienst zum Patrozinium der Dorfkirche “Maria vom Siege” wird heuer anders gefeiert.

In der Dorfkirche "Maria vom Siege" zelebrierte Pfarrer Wolfgang Dietz am 1. Mai den Gottesdienst zum Kirchenpatrozinium.
von Ludwig HöcherlProfil

Die Handvoll Anwesenden, geschützt mit Nase-Mund-Maske, verteilten sich im Kirchenraum, als Pfarrer Wolfgang Dietz am 1. Mai die Patroziniumsfeier zelebrierte. In den Fürbitten, die der Fördervereinsvorsitzende der Dorfkirche, Willibald Kulzer, vortrug, erbat dieser den besonderen Schutz der Gottesmutter für die Menschen, die sich Maria anvertrauen. Beim Festgottesdienst zum Patrozinium von „Maria vom Siege“ fehlte heuer der Kirchenzug mit Blaskapelle, Ehrengäste und Vereinsabordnungen. Aber trotz der wenigen Kirchenbesucher, denn der Gottesdienst fand grundsätzlich ohne Beteiligung der Öffentlichkeit statt, war es eine besondere Feier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.