An die Würfel, fertig, los

Spielenachmittag der Freiwilligen Feuerwehr Dietersdorf sorgt für Abwechslung im Ferienprogramm.

Sich gegenseitig einen Wollknäuel zuzuwerfen, ist das klassische Kennenlernspiel.
von SMLProfil

Ob „Uno“, „Alhambra“ oder der gute alte Klassiker „Mensch ärgere Dich nicht“: Gesellschaftsspiele machen einfach Spaß. Wenn die Würfel kullern, und die Figuren übers Brett hüpfen, dann steigt bei den Mitspielern die Spannung. Auf Spiel, Spaß und Spannung setzt auch die Jugendwartin Silvia Schulz und der stellvertretende Kommandant Johannes Bröckl. So machten sie sich nach einer kurzen Kennenlernrunde auf, um mit den Kindern eine Schnitzeljagd im Dorf zu veranstalten. Die Kinder mussten anhand von Rätseln verschieden Feuerwehrgegenstände finden. Danach gab es zur Stärkung eine Brotzeit mit Wiener Würsteln. Diverse Brett- und Gruppenspiele füllten den kurzweiligen Nachmittag.

Sichtlich Spaß haben die Kinder beim Spielenachmittag in Dietersdorf

Schnell ist das Eis nach den ersten Gruppenspielen gebrochen, und lauter Jubel schallt durch das Feuerwehr Gerätehaus.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.