12.05.2020 - 12:18 Uhr
DieterskirchenOberpfalz

Bürgermeisterin Anita Forster hat ihre Arbeit aufgenommen

Mit Besuchen in Bauhof und Kindergarten hat Anita Forster, die neue Bürgermeisterin von Dieterskirchen, ihre erste Amtszeit eingeläutet.

Anita Forster hat als neue Bürgermeisterin von Dieterskirchen an ihrem Schreibtisch Platz genommen.
von Udo WeißProfil

Zwar hätte Anita Forster ihren Einstand gerne mit den Bürgern aus Dieterskirchen, Prackendorf und Bach gefeiert, doch in Zeiten der Corona-Pandemie heißt es auch für die neue Bürgermeisterin "Kontakte meiden". Zum Start veröffentlichte sie im Internet den Maibaum-Spruch "Gott schütze Feld, Flur und Wald und die Menschen jung und alt! Einigkeit macht stark!"

Zunächst erkundete Anita Forster das Rathaus mit Amtszimmer und Archiv. Gleich zu Beginn der ersten Arbeitswoche besuchte sie dann Bauhof und Kindergarten. In der Verwaltungsgemeinschaft hat sie zum Einstand eine Brotzeit ausgegeben. Dort ist sie seit der Wahl schon mehrmals gewesen, um ihre erste Gemeinderatssitzung vorzubereiten. Gespräche mit vielen Bediensteten der Verwaltungsgemeinschaft und der Gemeinde wurden geführt, immerhin sind hier insgesamt 30 Beschäftigte tätig.

Kontakte knüpfte Anita Forster mit den Bürgermeisterkollegen der Verwaltungsgemeinschaft und der umliegenden Gemeinden. Dabei wurde bereits das eine oder andere Thema besprochen. Zusammen mit Kindergartenleiterin Anette Zwack hat die neue Bürgermeisterin den Kindergartenneubau besichtigt und anstehende Maßnahmen und Wünsche besprochen. Einige Anrufe, E-Mails und Briefe haben sie bereits erreicht, teils ging es um Glückwünsche, teils wurden auch Anliegen vorgebracht.

Neben der Vorbereitung der konstituierenden Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 14. Mai, mussten auch die Hygienestandards in Corona-Zeiten zur Schulöffnung für die vierte Klasse umgesetzt werden. „Langweilig wird einem da nicht, aber das ist ja auch das Schöne!“, betonte die Bürgermeisterin beim Pressegespräch.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.