18.03.2020 - 16:34 Uhr
DieterskirchenOberpfalz

Gläubige müssen draußen bleiben

Das Coronavirus lässt das kirchliche Leben in der Pfarreiengemeinschaft Schwarzhofen-Dieterskirchen auf Sparflamme laufen: Gottesdienste finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, die Pfarrbüros sind geschlossen – aber erreichbar.

Pfarrer Markus Urban.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

In einer Pressemitteilung weist Pfarrer Markus Urban darauf hin, dass auf Anordnung des Generalvikariats die Werktagsmessen bis auf Weiteres unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. "Der Priester betet dabei im Namen der ganzen Gemeinde", verdeutlichte der Geistliche.

Im Gebet könnten sich die Gläubigen mit der Liturgie verbinden. Das Läuten der Glocken weist darauf hin, wenn die Messe gefeiert wird. Außerhalb dieser Zeiten sind die Kirchen für die Gläubigen zum persönlichen Gebet weiterhin geöffnet.

Die jeweiligen Pfarrbüros in Schwarzhofen und Dieterskirchen setzen bis einschließlich 19. April, gemäß kirchlicher Weisung durch das Bistum Regensburg, den Parteiverkehr aus aus. Das Büro in Schwarzhofen ist aber zu den üblichen Öffnungszeiten unter Telefon 09672/92170 erreichbar, ebenso das Pfarrbüro Dieterskirchen unter Telefon 09671/91410.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.