20.12.2019 - 17:04 Uhr
DieterskirchenOberpfalz

Kein Baxi kontra Bürgerbus

„Das Baxi bedeutet nicht das Todesurteil für den Bürgerbus.“ Das immer wieder kursierende Gerücht stellte Bürgermeister Johann Graßl bei der Jahresabschlussfeier der Bürgerbusfahrer im "Genusswerk" richtig.

Landrat Thomas Ebeling (rechts) und Bürgermeister Johann Graßl (links) dankten den Bürgerbusfahrern für ihr ehrenamtliches Engagement. Maria Walbrun (Zweite von rechts) wurde verabschiedet, Werner Klostermann (Zweiter von links) wurde zum 70. gratuliert.
von Udo WeißProfil

Bürgermeister Johann Graßl begrüßte Kollegen aus den angeschlossenen Gemeinden und besonders Landrat Thomas Ebeling, der mit Dominik Hauser von der Verwaltung der Bürgerbuslinien gekommen war. Denise Frey wurde als Angestellte der VG vorgestellt, die den Bürgerbus mit verwaltet. "Solange noch die Leute mitfahren, wird es den Bürgerbus geben", betonte Graßl. Lediglich eine Linie in Schönsee werde nicht mehr bedient, da kein Bedarf bestehe.

"Ohne Ihren ehrenamtlichen Einsatz gäbe es den Bürgerbus nicht", betonte auch Landrat Ebeling. Er sagte allen Fahrern Dank für die vielen Jahre. Er bekräftigte den Wert des Bürgerbusses: "Wir haben konstante Fahrgastzahlen." Dominik Hauser berichtete, dass die Einstiegshilfe des Busses erneuert werden musste, da sie kaputt war. Der ansonsten entstandene Verlust liege im normalen Bereich. Auf drei Linien wurden im Jahr 2019 etwa 790 Personen befördert. Die Bürgerbusfahrer erhielten vom Landrat eine Medaille und von Johann Graßl ein Geschenkpäckchen. Aus dem Kreis der Fahrer wurde Maria Walbrun verabschiedet. Sie gehörte seit Bestehen des Bürgerbusses 1985, also fast 35 Jahre, zum festen Stamm. Werner Klostermann wurde nachträglich zum 70. Geburtstag gratuliert. Auch er ist seit 1985 im Einsatz für die Mitbürger. Mit einem Essen endete die Feier.

Medaille zum Dank:

Die Bürgerbusfahrer

Ludwig Walbrun (Gründungsmitglied), Werner Klostermann (Gründungsmitglied), Marianne Klostermann, Heinz Hartmann, Alois Fischer, Michael Vetter, Alois Krammer, Josef Zwack, Maria Walbrun (verabschiedet).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.