06.05.2020 - 15:50 Uhr
Döllnitz bei LeuchtenbergOberpfalz

Maiandacht und Fest fallen aus

Bedingt durch die momentane Situation wird die Maiandacht am Freitag, 8. Mai, an der Bischof-Anzer-Kapelle heuer nicht stattfinden.

Der Marienaltar in der Anzerkapelle.
von Sieglinde SchärtlProfil

Diesmal hätte Pfarrer Andreas Schlagenhaufer, ein gebürtiger Söllitzer, die Andacht mit den Weinriethern gefeiert. So wird die Maiandacht 2021 mit Pfarrer Schlagenhaufer stattfinden und zwar zum Gedenken des Geburtstags von Anzer am 16. Mai 1851. Der Marienfeier hat sich alljährlich immer ein kleines Dorffest angeschlossen. Der Erlös war stets für die Gedächtniskapelle.

Die Bewohner der kleinen Ortschaft, allen voran Anita Meindl, kümmern sich das ganze Jahr über um den Erhalt der Gedenkstätte, die einst der Vater des späteren Bischof errichtet hatte. Anita Meindl pflegt die Kapelle sowie das Dorfkreuz und führt somit die Tradition ihrer Schwiegermutter Elisabeth Meindl weiter. Auch hat sie in der Vergangenheit die Maiandacht immer vorbereitet und vorgebetet und den Chor „Effata“ mit Dirigent Jonathan Brell am Keyboard eingeladen, der die Feier gesanglich und instrumental mit gestaltete.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.