29.03.2019 - 10:19 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

Julia Meidinger führt die Junge Union

Julia Meidinger ist die neue Vorsitzende der Jungen Union Ebermannsdorf-Pittersberg. Die 23-jährige Krankenschwester wird einstimmig zur neuen Chefin des wiederbelebten Ortsverbandes gewählt.

Die Führung der Jungen Union mit (von links): Henner Wasmuth, Florian Bartmann, Fabian Sauer, Vorsitzender Julia Meidinger, Marie Gilch, Fabian Krybus, Philipp Lasser und Erich Meidinger.
von Christine Wendl - wecProfil

Julia Meidinger bedankte sich für das herausragende Ergebnis und skizzierte in Kürze ihre Pläne für den JU Ortsverband. Als Stellvertreter fungieren Philipp Lasser, Marie-Theres Gilch und Fabian Krybus. Ebenfalls zur Führung gehören Fabian Sauer und Schriftführer Florian Bartmann. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt, heißt es.

Glückwünsche zur Wahl kamen vom Ortsvorsitzenden der CSU Ebermannsdorf, Erich Meidinger, sowie JU-Kreisvorsitzenden Henner Wasmuth. Erich Meidinger diskutierte mit den Mitgliedern der Jungen Union die aktuelle politische Lage in der Gemeinde Ebermannsdorf und nahm dankend die Ideen und Anregungen der Jugendlichen auf.

Wasmuth stellte in kurzen Zügen die aktuellen Veranstaltungen und Vorhaben des JU-Kreisverbandes Amberg-Sulzbach dar. Wasmuth verwies hierbei besonders auf die nahenden Wahlen in der CSU und die Kommunalwahlen 2020. Abschließend berichtete Julia Meidinger über die nächsten geplanten Aktivitäten im kommenden Jahr: Die JU lädt zum Bockbierfest am Freitag, 5. April, ins Domcom nach Ebermannsdorf ein. Bei Speis und Trank bieten Kabarettist „Vogelmayer“ und die Übler Boum beste Unterhaltung. Tischreservierungen sind unter 09624/2631 möglich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.