09.09.2018 - 14:25 Uhr
EbnathOberpfalz

Lebensrettern helfen

Das Backofenfest in Hermannsreuth ist weit über die Grenzen des kleinen Dorfes hinaus bekannt. Hier zeigen die Hermannsreuther, dass sie gute Gastgeber sind und verwöhnen ihre Gäste mit kulinarischen Schmankerln.

Bild zeigt von links: Karin Pöllath, Andrea Philbert, HeidiPhilipp, Martina Sticht, Johannes Bauer, Sandra Schmelber
von Autor SOJProfil

Jetzt hatten sie das Organisationsteam der Typisierungsaktion mit Johannes Bauer an der Spitze nach Hermannsreuth eingeladen. Bauer, Sandra Schmelber und Karin Pöllath nahmen für die Aktion eine Spende von 200 Euro in Empfang nehmen. Der Betrag ist ein Teilerlös des diesjährigen Backofenfestes. So wollen die Hermannsreuther dazu beitragen, dass die Typisierungsaktion ein Erfolg wird. Die Initiatoren bedankten sich herzlich für die Spende.

Sie erinnerten aber auch daran, sich bei der Aktion am Sonntag, 16. September, von 11 Uhr bis 16 Uhr in der Ebnather Schulturnhalle stattfindet, sich selbst typisieren zu lassen. Es sei einfach, zum Lebensretter zu werden - ein Wangenabstrich genügt. Informationen gibt es unter www.schenke-eine-zweite-chance.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.