01.07.2019 - 12:03 Uhr
EbnathOberpfalz

Wertvolle Stunde der Begegnung

Monsignore Harald Scharf besucht nach der Feier seines Priesterjubiläums den Katholischen Kindergarten St. Josef.

Im Kreise der Kinder fühlte sich der Jubilar sichtlich wohl.
von Autor SOJProfil
Im Kreise der Kinder fühlte sich der Jubilar sichtlich wohl.

Monsignore Harald Scharf hat nach seinem Priesterjubiläum (wir berichteten), das er überwiegend mit den Erwachsenen feierte, auch die Kleinen nicht vergessen. Er war zu Besuch bei den Jüngsten seines Heimatortes, mit dabei waren Pater Anish und die Schwester des Jubilars, Marion Hoffmann. Sie hatten sich im Kinderhaus eingefunden.

Viele der Kinder hatten schon bemerkt, dass am Tag vorher etwas Besonderes im Ort vor sich gegangen ist. Nachdem mit vielen Großen gefeiert worden war, waren schließlich die Kinder an der Reihe, um zu gratulieren und den kontaktfreudigen und gesprächsbereiten Priester kennen zu lernen.

So wurde er zunächst in der Runde mit vielen Fragen durchlöchert; Lieblingsfarbe, Auto, Alter, sowie die Frage, ob er auch im Kindergarten gewesen sei. Der Jubilar zeigte die Notwendigkeit und den Wert dieser Einrichtung auf. Er war selber früher Träger einer Kindertagesstätte und wisse deshalb um die Inhalte, Themen und Schwerpunkte.

Deshalb sei er gerne zu den Kindern gekommen, er dankte ihnen am Ende seines Besuches für diese „wertvolle Stunde der Begegnung“. Die Kinder überreichten als nachträgliches Geburtstagsgeschenk einen farbenfrohen Blumenstrauß. Nach der Fragerunde ging es über in den Frühschoppen mit Weißwürsten, Kinderbier und Brezen. Am Ende des Besuches wurden Kinder und Mitarbeiter gesegnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.