23.05.2018 - 15:07 Uhr
EbnathOberpfalz

Zwei neue Ehrenmitglieder

DJK Ebnath dankt treuen Mitstreitern

v.li.Vorsitzenden Robert Söllner, die neuen Ehrenmitglieder Alfred Würstl und Martin Exner, sowie Präses Pfarrer Pater Anish George
von Autor SOJProfil

(soj) Zwei neue Ehrenmitglieder hat die DJK Ebnath. Die Urgesteine der DJK, nämlich Alfred Würstl und Martin Exner wurden beim Ehrenabend der DJK anlässlich des 90-jährigen Bestehen auf einstimmigen Beschluss der Vorstandschaft vom Vorsitzenden Robert Söllner zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt. In seiner Laudatio erinnerte der Vorsitzende zunächst an die vielen Verdienste von Alfred Würstl zum Wohle der DJK Ebnath. So war Alfred Würstl im Jahre 1955 bei der Wiedergründung des Vereins bereits als Gründungsmitglied dabei. Er war auch der erste aktive Sportler der DJK, der sich zum anerkannten Übungsleiter ausbilden ließ. Viele Jahre trainierte der die Jugendfußballer mit großem Erfolg. Auch zeigte er sein eigenes fußballerisches Können lange Jahre als aktiver Spieler in der ersten Mannschaft der DJK. Einen Namen machte er sich vor vielen Jahren als Gründer der Skisportabteilung. Sein Wissen und seine Erfahrung brachte er über Jahrzehnte als Mitglied in die Vorstandschaft ein. Aktiv war Alfred Würstl in den Jahren 1978 und 1979 beim Sportheimbau dabei. Auf die Verdienste von Martin Exner ging der Leiter der Budoabteilung, Andreas Fachtan ein. Er freute sich, dass Martin Exner für seine Pionierarbeit in der Budo-Abteilung Anfang der 1980er als erster Kampfsportler die Ehrenmitgliedsauszeichung des DJK Ebnath erhält. Martin Exner half an vorderster Front das Judo in der Region zu verbreiten. Neben Ebnath leitete der ortsansässige Sportler zudem das Training in Neusorg und Eschenbach. Fast 30 Jahre war er dort aktiver Sportler und einige seiner Schüler/innen trainieren noch heute erfolgreich in Ebnath. Vorsitzender Robert Söllner und Abteilungsleiter Andreas Fachtan überreichten an die beiden neuen Ehrenmitglieder die Ehrenurkunde und Ehrennadel der DJK Ebnath. Zu den ersten Gratulanten zählte Präses Pfarrer Pater Anish George. Die Zuhörer bedankten sich mit einem langen Applaus bei den Ernannten für deren langjährige Verbundenheit zur DJK Ebnath.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.