10.05.2019 - 13:59 Uhr
Eckertsfeld/BirglandOberpfalz

Saisonstart auf dem Wunderhof

Zwei neue Ausstellungen präsentiert die Kunstgalerie auf den Wunderhof in Eckertsfeld.

Einige der jungen Künstler mit (von links) Bürgermeisterin Brigitte Bachmann und Wunderhof-Leiterin Evi Steiner-Böhm.
von Autor ESBProfil

Zur Eröffnung der Abschiedsausstellung der Jugendkunstschule war auch Bürgermeisterin Brigitte Bachmann gekommen. Wunderhof-Leiterin Evi Steiner-Böhm begrüßte die Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern und erläuterte die gezeigten Themen. Sie gab gleichzeitig das Ende der Jugendkunstschule auf dem Wunderhof bekannt und verlieh ihrer Hoffnung Ausdruck, dass sich für dieses Angebot eine Nachfolgelösung finden wird. Bürgermeisterin Bachmann zeigte sich in ihrem Grußwort beeindruckt von der beachtlichen Bandbreite der gezeigten künstlerischen Techniken und Themen. Sie bedauerte das Ende der Jugendkunstschule und wies auf die Bedeutung von kreativen Angeboten hin.

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung lernten dann die Gäste die Werke der jungen Künstlerinnen und Künstler näher kennen. Vertreten sind dabei in der Gruppe der Profis Emil Renner, Julian Dechant, Lisa Christin Leitz, Lena Heider, Hannah Herzog, Luka Thar und Rico Dornbach.

In der Gruppe der Fortgeschrittenen sind der erste Hingucker die Illustrationen zu der Kurzgeschichte, die die Kinder selber erfunden haben. Mit diesen und anderen Arbeiten präsentieren sich Jakob Götz, Tim Wiesthal, Finn Thar, Katharina Prost, Maxima Sichelstiel, Franziska Keck, Jan Quader und Anton Renner.

Im Obergeschoß der Kunstgalerie zeigt Evi Steiner-Böhm in diesem Jahr vor allem Originale, die als Grundlage für Grußkarten oder Kunstdrucke dienen. Zarte Blumenaquarelle und farbenfrohe Stillleben in Öl sind ebenso zu sehen wie großformatige Landschaftsbilder in Acryl. Stephan Böhm ist mit einigen seiner Birglandbilder vertreten.

Die Ausstellungen sind bis 28. Juni jeden Freitags von 15 bis 18 Uhr (außer in den Schulferien) und während der Veranstaltungen auf dem Wunderhof von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. Nächste Veranstaltung ist das Kunstcafé am Sonntag 26. Mai, wo es neben allgemeinem Cafébetrieb auch eine Führung durch den Lebensgarten geben wird.

Besucher
Besucher
Besucher
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.