26.10.2020 - 11:07 Uhr
Eggenberg bei HirschbachOberpfalz

Rettungshubschrauber bringt Mann in Klinik

Ein Mann hat sich bei einem Treppensturz in Eggenberg (Gemeinde Hirschbach) am Samstagabend so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Ein Mann verletzte sich bei einem Treppensturz am Samstagabend. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins St-Marien-Krankenhaus nach Amberg.
von Jürgen LeißnerProfil

Die Feuerwehren aus Eschenfelden, Achtel und Kirchenreinbach sind am Samstagabend gegen 22.14 Uhr alarmiert worden, weil sie eine Wiese am Ortseingang von Eggenberg, einem Ortsteil der Gemeinde Hirschbach, ausleuchten sollten. Der Rettungshubschrauber Christoph 88 aus Nürnberg sollte dort landen.

Ein 63-Jähriger hatte sich bei einem Sturz von der Treppe bei sich Zuhause schwerer verletzt. Der Notarzt wurde mit dem Christoph 88 aus Nürnberg eingeflogen. Der Mann war laut Polizei beim Eintreffen der Beamten ansprechbar. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst zusätzlich bei der Tragehilfe im Haus und am Landeplatz.

Der Mann kam ins Krankenhaus nach Amberg. Vor Ort waren ebenfalls die Polizeiinspektion Auerbach und der Rettungsdienst des ASB Jura aus Velden.

Die Ursache für einen Unfall bei Aichazandt bleibt ein Rätsel

Aichazandt bei Illschwang

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.