11.07.2019 - 16:32 Uhr
Eglsee bei AmbergOberpfalz

Ex-Freundin gewürgt: 22-Jähriger in Untersuchungshaft

Die Amberger Polizei hat am Donnerstag einen 22 Jahre alten Mann festgenommen, der in der Nacht seine ehemalige Freundin bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben soll. Der Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

Der 22-jährige Verdächtige sitzt mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Das Beziehungsdrama spielte sich laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz im Amberger Stadtteil Eglsee ab. Am Donnerstag kurz nach Mitternacht sei der Notruf der 19-jährigen Betroffenen bei der Polizei eingegangen. Sie habe gemeldet, dass sie vor wenigen Minuten in ihrer Wohnung von ihrem Ex-Freund gewürgt worden sei. Die Frau sei dabei auch bewusstlos geworden. Der Mann habe die Tatortwohnung bereits verlassen. Der Attacke sei ein Gespräch wegen Beziehungsproblemen vorausgegangen.

Die Polizei leitete daraufhin eine Fahndung nach dem Verdächtigen ein. Er konnte kurz darauf an seinem Arbeitsplatz im Raum Amberg festgenommen werden. Die junge Frau erlitt massive Verletzungen am Hals und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Beschuldigte wurde dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Amberg vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Der 22-Jährige sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.