10.01.2019 - 15:41 Uhr
Emhof bei SchmidmühlenOberpfalz

Feuerprobe im Schneechaos

Heute heulen die Martinshörner aus lauter Freude: Für die neuen Feuerwehrautos in Emhof und Wolfsfeld gibt es ein blau-blitzendes Empfangskomitee. Sie haben sich aus dem Schneechaos nach Hause durchgekämpft.

Das neue Fahrzeug der FFW Emhof.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Die beiden Feuerwehren Emhof und Wolfsfeld haben am Donnerstag in St. Pölten (Österreich) ihre baugleichen Tragkraftspritzenfahrzeuge (TSF) abgeholt. Die Bürgermeister Peter Braun (Schmidmühlen) und Stefan Braun (Kastl) haben die Aktiven begleitet und die Fahrzeuge entgegengenommen. Danach ging es 400 Kilometer durch teils dichtes Schneetreiben zurück in die Heimat.

Die Fahrzeuge werden gegen 17 Uhr in Emhof eintreffen. "Die letzten Kilometer werden die Fahrzeuge von den Nachbarfeuerwehren mit Blaulicht und Sirene begleitet. Anschließend gibt es für alle interessierten Bürger eine kleine Brotzeit. Ein sicher beeindruckendes Erlebnis. Gänsehaut ist angesagt", freut sich Bürgermeister Peter Braun. "Die Rückfahrt war trotz massiver Schneefälle kein Problem." Die offizielle Weihe der Fahrzeuge findet im Frühjahr statt.

Beim Fahrzeugbauer in St. Pölten.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.