10.08.2020 - 12:20 Uhr
ErbendorfOberpfalz

BMW angefahren und geflüchtet

Das Auto einer 39-jährigen Erbendorferin wurde zwischen Freitag und Sonntag an der rechten vorderen Stoßstange angefahren. Der Verursacher flüchtet.

Symbolbild Polizei.
von Externer BeitragProfil

Ein blauer BMW 316, älteres Baujahr, wurde zwischen Freitag, 6 Uhr, und Sonntag, 17.30 Uhr, angefahren. Das Auto einer 39-jährigen Erbendorferin wurde im Bereich der vorderen Stoßstange rechts beschädigt, dabei entstand Schaden von circa 500 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Der BMW war in diesem Zeitraum überwiegend am Campingplatz Erlenweiher in Thumsenreuth abgestellt. Als weitere mögliche Unfallorte kommen die Parkplätze der Supermärkte Aldi (Tirschenreuther Straße, Erbendorf) und Rewe (Im Gewerbepark, Erbendorf) am Freitag- und Samstagvormittag sowie die Tuchmacherstraße in Erbendorf in Betracht.

Die Polizeiinspektion Kemnath hat Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Zeugen, die an den genannten Orten relevante Beobachtung gemacht haben, werden gebeten, sich unter 09642/9203-0 mit der Polizeiinspektion Kemnath in Verbindung zu setzen.

Auch in Nagel wurde ein Auto beschädigt.

Nagel
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.