14.06.2021 - 13:45 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Erbendorfer Kindergartenkinder erkunden den Steinwald

Der Infopoint Pfaben des Naturparks Steinwald war Start und Ziel der Kinder aller drei Gruppen. Jede Gruppe erkundete den Steinwald auf einer anderen Route.
von fksProfil

Mit prall gefüllten Rucksäcken und großer Freude wanderten die Buben und Mädchen des St.-Elisabeth-Kindergartens Erbendorf durch den Steinwald. Wegen der Corona-Regelungen waren die Gruppen getrennt unterwegs und erkundeten drei verschiedene Touren. Aufgrund der Corona-Lage waren "Elterntaxis" im Einsatz. "Wir freuen uns, dass die Eltern sich alle dazu bereit erklärten, die Kinder selbst zu transportieren", bedankte sich Kindergartenleiterin Stefanie Unterburger. Die Gruppenleiterinnen hatten mit ihren Kolleginnen gruppeneigene Touren ausgetüftelt. Am Wanderparkplatz in Pfaben trennten sich die Grüppchen auf und machten sich auf den Rundweg zum Vogelfelsen, auf einen Wanderweg zum Steinwaldhaus und auf den Rundweg zum Saubadfelsen. Die Buben und Mädchen holten ein Kind aus der blauen Gruppe bei ihrer Wanderung von zu Hause ab: Sie führte nämlich am Wohnhaus vorbei. Gefreut haben sich die Kinder nicht nur über das gemeinsame Naturerlebnis, die unzähligen Felsformationen und den teilweise wunderschönen Ausblick. Beliebt waren natürlich auch die Brotzeitpausen, denn die Wanderrucksäcke waren gut mit Essen und Trinken gefüllt. Die Kinder kamen ein zu unterschiedlichen Zeiten am Zielort Pfaben an, so konnten alle nochmal den Spielplatz am Infopunkt unsicher machen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.