Erbendorfer Kindergartenteam fit in Erster Hilfe

Erbendorf
17.01.2023 - 14:05 Uhr
von fks
Zum Wärmeerhalt wurde Lisa Panzer (Mitte) von Melanie Weininger (links) und Elsa Schraml (rechts) in eine Rettungsdecke gehüllt.

Im Kindergarten St. Elisabeth in Erbendorf ist einiges los. Kinder toben, spielen und haben viel Spaß. Doch was passiert, wenn sich ein Kind verletzt? Um im Notfall richtig zu reagieren, schulte der stellvertretende Rettungsdienstleister und Ausbildungschef des BRK-Kreisverbandes Tirschenreuth, Richard Wagner, das Kindergartenteam rund um Leiterin Stefanie Unterburger in Erster Hilfe.

Dabei war die Ausbildung nicht nur auf Notfälle an Kleinkindern beschränkt, sondern behandelte eine ganze Reihe von Anwendungsfällen. So waren neben einer richtigen Wundversorgung oder Hilfe bei Verätzungen auch Vergiftungen Teil des Kurses. Auch das richtige Absichern einer Unfallstelle oder lebensrettende Sofortmaßnahmen wie Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung wurden intensiv geschult. Zudem waren weiter Hilfemaßnahmen, besonders im Umgang mit Kindern, ein wichtiger Bestandteil des Ausbildungstages.

Nach einigen, kurzweiligen Stunden in Theorie und Praxis fasste Unterburger den Erfolg dieser Auffrischung in Erster Hilfe zusammen: "Es hat sich auf jeden Fall gelohnt und gibt mir und meinen Kolleginnen ein gutes Gefühl, falls es zu einem Notfall kommen sollte.“

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.