27.09.2020 - 12:35 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Erbendorfer Kunst- und Kulturverein in den Startlöchern

von Externer BeitragProfil

Schon bald ist die Steinwaldstadt Erbendorf um einen Verein reicher. Das stetig größer werdende Unterstützerfeld ist froh, dass endlich die langen und akribischen Vorbereitungen erste Früchte tragen. Am Montag, 5. Oktober, wollen die Erbendorfer Kunst- und Kulturschaffenden ihren Verein offiziell gründen. Stattfinden soll die Gründungsveranstaltung passend im Kulturspeicher der Stadt Erbendorf. Um 18.30 Uhr beginnt der offizielle Teil. Ausgiebige Vorbereitung

Im Vorfeld der Gründung des Vereins haben die Initiatoren drei Infoveranstaltungen abgehalten und anschließend über die behandelten Themen diskutieren lassen. Diese waren unter anderem das Konzept des Vereins, die angestrebten Kooperationen, Kunst und Kultur in der Region sowie die Planung der bevorstehenden Gründung. Darüber hinaus wurden viele Meinungen eingeholt, auch Ideen aus der Öffentlichkeit konnten mit eingearbeitet werden.

Durch den ständigen Diskurs mit Interessierten und Unterstützern der Initiative will man mit dem Verein so nah wie möglich an den Bürger herantreten. Nach wie vor ist das Ziel, die versteckten Künstler und Kulturschaffenden aus ihren geheimen Kämmerchen zu locken und mit diesen in der Stadt ein neues Kunst- und Kulturklima zu schaffen.

Aufgrund der Hygiene- und Abstandsregeln ist eine Anmeldung per E-Mail an info[at]kukuve-erbendorf[dot]de erwünscht. Jedem angemeldeten Gast werden die Satzung sowie die Tagesordnung vorab per E-Mail zugesendet. Ab einer gewissen Personenanzahl wird auf eine Ersatzräumlichkeit ausgewichen, um die Corona-Vorschriften einzuhalten. Änderungen der Gründungsmitgliederversammlung werden auf der Webseite unter www.kukuve-erbendorf.de bekanntgegeben. Mitgliedschaft bald möglich

Nach der Neugründung ist es möglich, Mitglied im Kunst- und Kulturverein zu werden. Dies ist sowohl aktiv als auch passiv möglich. Ebenso besteht für Firmen, Institutionen und weitere Unterstützer die Möglichkeit, den Verein zu fördern. Weitere Informationen auf der Homepage des Vereins, das Mitgliedschaftsformular gibt es ab Oktober.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.