03.05.2021 - 09:46 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Erbendorfer Senioren klauen Maibaum

Mit einer Maifeier haben Bewohner und Betreuer des BRK-Senioren- und Pflegeheims den 1. Mai begangen.
von Jochen NeumannProfil

Unter einer Decke steckten die Senioren und Betreuungskräfte im BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheim. Sie klauten einfach den Maibaum. Die Verhandlungen liefen gut, und so konnte der Maibaum doch noch im Eingangsbereich aufgestellt werden. Da der Maibaum-Klau des gut zehn Meter hohen Frühlingsboten doch etwas über ihre Kräfte gegangen wäre, begnügten sich die Bewohner mit der Maibaumspitze. Wie Heimleiter Andreas Wöhrl mitteilte, bewiesen die Senioren Verhandlungsgeschick: „Sie forderten eine zünftige Auslöse, nämlich Weißwürste mit süßem Senf und Weißbier.“ Diesen Wunsch konnte Wöhrl wirklich nicht abschlagen. Der Heimleiter hievte mit einigen Mitarbeitern und Vertretern des Heimrates bei Nieselregen den Baum in die Höhe. Die Heimbewohner konnten dabei bei hausgemachter Maibowle und Likör zusehen. Natürlich wurde im Anschluss gefeiert. Mit dieser Maifeier war auch das Angrillen mit Bratwürsten und Zoiglbier für dieses Jahr erledigt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.