20.03.2019 - 11:40 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Erste Hilfe für den Ernstfall

Jeder Mitarbeiter kann in seinem Betrieb unerwartet zum Ersthelfer werden. Deshalb unterzogen sich die Mitarbeiter des Metallveredelungsbetriebs von Franz Wenning einem Erste-Hilfe-Kurs.

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich (von rechts) Firmeninhaber Franz Wenning mit Ehefrau Anita bei der Referentin des Erste-Hilfe-Kurses Marina Käser (Sechste von rechts).
von Jochen NeumannProfil

Die ausgebildete Rettungsassistentin Marina Käser vermittelte den 14 Mitarbeitern einschließlich Firmenchef Franz Wenning die wichtigsten Maßnahmen. Ziel war es, die Teilnehmer in der Ersten Hilfe fit zu machen, damit sie im Ernstfall am Arbeitsplatz oder zu Hause richtig handeln können.

Themenschwerpunkte waren die lebensrettenden Sofortmaßnahmen mit praktischen Übungen. Dazu gehörte die stabile Seitenlage ebenso dazu, wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung sowie das Anlegen eines Druckverbandes und vieles mehr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.