17.09.2019 - 16:21 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Geld für Kultur und Sport

Die Katholische Kirchenstiftung und die DJK Pressath dürfen sich über Zuschüsse aus dem Erbendorfer Stadtsäckel freuen. Der Stadtrat entsprach den Anträgen.

von Jochen NeumannProfil

Die Katholische Kirchenstiftung hat für Außenrenovierung des Alten Benefiziums und der Lorettokapelle in der Frühmeßgasse einen Antrag auf Bezuschussung gestellt. Wie Bürgermeister Hans Donko ausführte, belaufen sich die Gesamtkosten der Maßnahme auf rund 375 000 Euro. Die Eigenmittel betragen rund 65 000, der Rest wird von der Diözese, den Bezirk, dem Landkreis und dem Landesamt für Denkmalpflege getragen.

„Die Stadt hat in ähnlich gelagerten Fällen jeweils immer einen Zuschuss in Höhe von 5000 Euro gewährt“, stellte Bürgermeister Donko fest. Dies war beispielsweise auch bei der Renovierung der Pfarrhäuser so der Fall. Die Stadträte schlossen sich den Ausführungen an.

Der Bürgermeister berichtete ferner in der Stadtratssitzung, dass sich der DJK Pressath in einem Schreiben an die Stadt gewandt hat mit der Bitte um einen Zuschuss zur Anschaffung eines Quads mit Loipenspurgerät. Die Gesamtkosten betragen rund 26 000 Euro. Donko wies darauf hin, dass die Loipen im Hessenreuther Wald durch den Verein ehrenamtlich gespurt werden. „Diese werden auch von Erbendorfer genutzt“, stellte der Bürgermeister fest.Der Stadtrat stimmte einer einmaligen Unterstützung für die Neuanschaffung in Höhe von 500 Euro zu.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.