04.04.2019 - 16:07 Uhr
ErbendorfOberpfalz

"Jugend creativ": Musik in Bildern

„Musik bewegt.“ Unter diesem Motto steht der 49. Internationale Jugendwettbewerb „Jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken. Schüler der örtlichen Schule beteiligten sich daran.

Die Preisträger mit Rektor Peter Preisinger (links) sowie den Bankmitarbeitern Viktor Hofmann (Zweiter von links) und Alexander Goblirsch (rechts).
von Jochen NeumannProfil

"Musik bewegt": Unter diesem Motto steht der 49. Internationale Jugendwettbewerb "Jugend creativ" der Volks- und Raiffeisenbanken. Schüler der Grund- und Mittelschule ließen ihrer Kreativität freien Lauf. In der Aula der Schule überreichten Alexander Goblirsch (rechts) und Viktor Hofmann (Zweiter von links) von der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz die Preise an die besten jungen Künstler. "Wer etwas leistet, wer der Beste ist, der kriegt auch was im Leben", stellte Rektor Peter Preisinger (links) fest. Für die Jury in der Geschäftsstelle Erbendorf war es nicht leicht, eine Auswahl zu treffen. Neben den drei Siegerpreisen für die Schüler der Mittelschule gab es im Grundschulbereich aufgrund der hervorragenden Werke gleich vier Preise. "Die Bilder sind überaus gut gelungen", sagte Goblirsch. Wie Hofmann weiter ausführte, gehen die Siegerbilder weiter zum Landesentscheid. "Und vielleicht ist einer von euch sowohl dort als auch dann beim Bundesentscheid dabei." Für die sieben Sieger gab es wieder wertvolle Preise.

Gewinner:

Die Gewinner aus der Grundschule in der Reihenfolge der Siegerplätze waren Noah Jackson (4 b), Hannah Hoffmann (3 a), Charlotte Berg (2 c) und Frieda Fichtner (1/2 c). Aus der Mittelschule belegte Eva Beer (5 a G) den ersten Platz, gefolgt von Lea Friemel (5 a G) und Laura Lederer (6 a G).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.