13.12.2019 - 14:32 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Junge helfen Alten

Technik und Alter schließen sich nicht aus. Jugendliche gaben den Senioren des Generationen-Netzwerks Tipps und brachten ihnen Tricks im Umgang mit dem Smartphone bei.

Die Senioren konnten von den Jungen einiges in Sachen Smartphone lernen.
von Jochen NeumannProfil

Gemeinsam im Klassenzimmer der Schule zu sitzen, dass konnten die Senioren und Jugendlichen beim Smartphone-Kurs des Generationen-Netzwerks. „Es ist unser Bestreben, in unseren Veranstaltungen auch Senioren mit der jüngeren Generation zu mischen“, stellte Projektleiter Roland Lochner fest. „Es klappte hervorragend, gerade bei einem Thema, das beide Generationen interessiert“, führte Lochner aus. Gemeinsam mit der Mittelschule wurde die Projektarbeit „Schüler helfen Senioren“ gestartet. Neun Schüler arbeiteten es aus und vermittelten den älteren Menschen beim Kurs die Grundlagen im Umgang mit dem Smartphone.

Dabei konnten die Teilnehmer ihre eigenen Smartphones gleich ausprobieren und dabei auf die Unterstützung der Schüler bauen. Alle Senioren sowie die Schüler hatten Freude an diesem Projekt und waren begeistert von der problemlosen Zusammenarbeit. Für das gute Gelingen und die Aussicht auf weitere Projekte mit der Schule bedankte sich der Projektleiter bei den Schülern und auch bei den wissbegierigen Teilnehmern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.