06.05.2021 - 16:46 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Katholische Pfarrei Erbendorf: Maiandacht am Siedlerhaus

Einen schönen Altar stellte die Siedlergemeinschaft am Siedlerhaus zusammen. Mit auf dem Bild (von links) Pfarrer Martin Besold und Siedlervorsitzender Anton Hauer.
von Jochen NeumannProfil

Kirchliche Prozessionen in der derzeitigen Corona-Zeit sind nicht möglich. Die katholische Pfarrei lud deshalb direkt am Siedlerhaus am Bergwerk zur Maiandacht im Freien ein. Für die Feier hatten die Siedler einen blumenreichen Maialtar mit der heiligen Muttergottes im Mittelpunkt aufgebaut und Bierbänke aufgestellt. Doch ein wenig trübten Wind und Wetter die Andacht ein. Pfarrer Martin Besold ging auf das Thema „Maria, Mutter der Kirche“ ein. Auf das traditionelle Singen der Marienlieder wurde verzichtet. Lediglich Gemeindereferentin Roswitha Heining übernahm den Part des Singens. Pfarrer Besold freute sich über den guten Besuch und dankte den Siedlern für die Möglichkeit, bei den Mitgliedern diese Andacht zu feiern

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.