28.11.2019 - 11:44 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Kinder packen Päckchen für Rumänien

Die Buben und Mädchen des Kindergartens St. Elisabeth in Erbendorf haben mit ihren Eltern Päckchen für Kinder in Rumänien gepackt.

Die Buben und Mädchen des Kindergartens St. Elisabeth in Erbendorf haben mit ihren Eltern Päckchen für Kinder in Rumänien gepackt.
von Externer BeitragProfil

Der St.-Elisabeth-Kindergarten feierte Namenstag. Die Patronin des Kindergartens, Elisabeth von Thüringen, versorgte die Armen und Kranken in der Umgebung. Ihren Leitspruch "Ich habe es euch immer gesagt, wir müssen die Menschen froh machen" nehmen die Buben und Mädchen sowie die Erzieherinnen jedes Jahr auf und wollen ein bisschen wie die Heilige sein. Deswegen packte jedes Kind mit seinen Eltern ein Weihnachtspaket für die Kinder in Rumänien. In den Päckchen befinden sich neben Spielsachen und Süßigkeiten auch praktische Dinge wie Zahnputzsachen und Seife. Mit Mitgliedern des Elternbeirates brachten die Erzieherinnen die Päckchen ins Kloster Mallersdorf. Von dort aus werden die Pakete rund 1500 Kilometer weit nach Odorheiu in Rumänien gebracht. Die dort lebende Erzieherin, Ordensschwester Imelda nimmt die Päckchen am 21. Dezember entgegen und an die Familien im Ort verteilen.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.