11.09.2020 - 17:44 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Kreative Nachmittage

Selbst Papier zu schöpfen, war ein tolles Angebot des CSU-Ortsverbands im Ferienprogramm. Insgesamt 24 Kinder nahmen an zwei Terminen teil. Die ganz besonderen Seiten durften die Teilnehmer mit nach Hause nehmen.

Papier zu schöpfen, machte den Kindern Spaß.
von Jochen NeumannProfil

An zwei Nachmittagen mit jeweils 12 Kindern lud der CSU-Ortsverband unter der Organisation von Familienbeauftragter Kathrin Götzl zum „Papierschöpfen“ in die Stadthalle ein. Dabei durften die Kinder aus Altpapier ein individuell gestaltetes neues Papier herstellen.

Dafür waren aber viele Arbeitsschritte notwendig. Da wurde das Altpapier zerkleinern und zu einer „Pulpe“, einem Papierbrei, verarbeiten und mit Wasser aufgelöst. Darin konnten die Buben und Mädchen mit einem Sieb das Papier schöpfen. Nachdem das Wasser abtropfte, konnte das Papier aus dem Rahmen gelöst werden und durch Zugabe von Glitzer, Seidenpapier oder Früchtetee noch individuell verfeinert werden.

Die fertigen, noch feuchten Blätter durften die jungen Künstler natürlich mit nach Hause nehmen. Einen Dank sprach Organisatorin Kathrin Götzl dem Zimmerermeister Thomas Dumler aus, der die Schöpfrahmen erstellte.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.