23.09.2019 - 11:08 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Michaeli-Markt und offene Läden

Zur „Andorfer Kirwa“ gehört am Kirchweihsonntag der Michaeli-Markt, einer der vier Jahrmärkte der Stadt, einfach dazu. Zahlreiche Geschäfte luden zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Zum Bummeln über den Unteren Markt lud der Michaeli-Markt am Kirchweihsonntag ein.
von Jochen NeumannProfil

Der Michaeli-Markt am Unteren Markt und der verkaufsoffene Sonntag in zahlreichen Geschäften lockten am Kirchweihsonntag viele Besucher aus nah und fern in die Steinwaldstadt. Vor allem am Nachmittag ging es hoch her, als auch noch der Kirwa-Zug der Jugend durch die Erbendorfer Straßen zog.

Bei den Verkaufsständen der Fieranten gab es von Strickwaren bis zu Pflanzen fast alles. Gewürze, Rosswürste und nicht zuletzt Süßes durften ebenso nicht fehlen. Viele Besucher zog es nach dem Bummel durch den Markt und die Geschäfte hinunter auf den Festplatz, wo Autoscooter, Karussell und nicht zuletzt das Kirwa-Zelt des Rauchclubs warteten.

Zum Bummeln über den Unteren Markt lud der Michaeli-Markt am Kirchweihsonntag ein.
Zum Bummeln über den Unteren Markt lud der Michaeli-Markt am Kirchweihsonntag ein.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.