02.06.2021 - 13:27 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Nach monatelanger Pause: Erster Auftritt des Spielmannszugs der Feuerwehr Erbendorf

Ganz bunt sowie geimpft, getestet oder genesen machte sich der Spielmannszug der Feuerwehr Erbendorf auf den Weg nach Tirschenreuth, um Dieter Busl (Vierter von links) zum 60. Geburtstag zu gratulieren.
von fksProfil

Ein Geburtstagsstanderl gab der Spielmannszug der Feuerwehr Erbendorf am vergangenen Samstag in Tirschenreuth zum Besten. Der Spielmann der großen Trommel, Dieter Busl, wurde 60 Jahre alt. Der Jubilar freute sich, als neun Spielleute – in bunter Tracht sowie geimpft, genesen oder getestet – zu seinem Ehrentag nach Tirschenreuth gekommen waren. Busl selbst ist aktiver Trommler des Spielmannszuges, aber an diesem Tag durfte er die Klänge ganz ohne Trommelschlegel in der Hand genießen.

Nach langer Pause kamen die Mitglieder des Spielmannszuges bereits am Freitagabend zusammen, um sich musikalisch bei einer Probe vor der Stadthalle Erbendorf auf den ersten Auftritt seit vielen Monaten vorzubereiten. „Bevor wir loslegen konnten, ließen sich alle vom Testteam des BRK-Erbendorf auf das Coronavirus testen“, erklärte Stabführerin Julia Busch. Als die allesamt negativen Ergebnisse vorlagen, konnte die Probe beginnen. „Wir nutzten die Gelegenheit gleich, um auch den Helfern des Roten Kreuzes ein kleines Ständchen zu spielen“, sagte Busch. Sie freue sich darüber, nach der „grauen“, musiklosen Zeit den Menschen wieder etwas Farbe in die Herzen spielen zu können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.