16.04.2019 - 13:21 Uhr
ErbendorfOberpfalz

"Naabhöhe" jetzt verkehrsberuhigt

Die erste Änderung des neuen Baugebiets „Naabhöhe“ ist durch. Nachdem bei der öffentlichen Auslegung keine Einwendungen vorgebracht wurden, beschloss der Stadtrat die Änderungsplanung sowie eine Satzungsänderung.

von Jochen NeumannProfil

Bereits in der März-Sitzung befassten sich die Stadtratsmitglieder mit der Änderung des Bebauungsplans „Naabhöhe“. Im Einzelnen beschloss der Stadtrat in dieser ersten vereinfachten Änderung des Bebauungsplans den verkehrsberuhigten Ausbau mit einer Fahrbahnbreite von 4,50 Meter und zwei Meter breiten Längsparkstreifen mit insgesamt 26 Gästeparkplätzen. Der vorhandene Feld- und Waldweg im Einmündungsbereich der Einbahnstraße soll aus dem Baugebiet auf einer Länge von rund 40 Meter zu einer Fahrbahn ausgebaut werden.

Bürgermeister Hans Donko weiter ausführte, wurde die Öffentlichkeit an dieser Änderungsplanung beteiligt. „Einwendungen oder Anregungen wurden in der Zeit der Auslegung nicht vorgebracht“, bestätigte er. So konnte nun das Gremium den die erste vereinfachte Änderung des Bebauungsplans „Naabhöhe“ sowie die entsprechende Änderung der Satzung beschließen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.