20.05.2021 - 08:38 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Orgelbauverein Erbendorf: Nacht der offenen Kirchen an Pfingsten

Der Orgelbauverein Erbendorf lädt zur Nacht der offenen Kirchen: Auf die Besucher warten ein Festgottesdienst, eine Entdeckungstour und eine musikalische Andacht.

Holger Popp (links) und Pfarrer Martin Besold laden herzlich zur Nacht der offenen Kirchen ein. Bis in die Nacht hinein sind die Kirchentüren geöffnet.
von Holger PoppProfil

Am kommenden Samstag lädt der Orgelbauverein zur Nacht der offenen Kirchen in Erbendorf ein. Nachdem im vergangenen Jahr die Veranstaltung wegen der Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden konnte, hatte man gehofft, dass dieses Jahr ein größeres Programm möglich wäre. Aufgrund der geltenden Hygieneregeln und den damit verbundenen Auflagen müssen auch heuer Abstriche beim Programm gemacht werden.

Vorsitzender Holger Popp bedauert zwar, dass keine Bewirtung im Kirchenpark oder Kirchturmführungen angeboten werden können. Der Erlös der Veranstaltung wurde für das Orgelprojekt verwendet, führt Popp aus. Leider müsse man nun zum zweiten Mal, seit der Orgelbauverein die Veranstaltung mit dem Pfarrgemeinderat organisiert, auf die Einnahmen verzichten. So hofft der Vorsitzende, vielleicht an dem Abend weitere Patinnen und Paten für die Orgelpfeifen zu gewinnen. Bisher konnte man laut Orgelbauverein schon einige Spenden dadurch generieren. Interessenten können gerne nach dem Gottesdienst mit den Verantwortlichen der Pfarrei persönlich über die Patenschaften sprechen. Popp nimmt sich gerne Zeit, um Fragen zu beantworten oder Hilfen bei der Auswahl der Orgelpfeifen geben.

Auf geht's zum Pfingst-Quiz

Erbendorf

Für das weitere Programm des Abends haben sich die Veranstalter etwas einfallen lassen: Pfarrer Martin Besold erklärt, liegt der Schwerpunkt auf dem stillen Gebet und dem Verweilen in der Kirche zu einer ungewohnten Zeit. Zunächst beginnt der Abend mit dem festlichen Gottesdienst zum Pfingstfest um 18 Uhr in der katholischen Pfarrkirche. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung über die Homepage der Pfarrei nötig.

Das Vokalensemble Vocalista ad hoc unter Leitung von Stefanie Rüger wird die Messe musikalisch gestalten. Es ist die Missa in G von Christopher Tambling zu hören. Nach dem Gottesdienst fällt der Startschuss für die Entdeckungstour über den Heiligen Geist. Eine Art Stationenlauf bietet auf Tafeln wertvolle Informationen über die dessen Gaben. Mitmachen können alle Interessierten von jung bis alt. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gibt es noch etwas Besonderes: Bei einem Pfingst-Quiz können sie etwas gewinnen. Dazu gibt es in der Pfarrkirche auch entsprechende Teilnahmekarten mit Quiz-Fragen.

Eine musikalische Andacht wird um 20.30 Uhr angeboten. Mit Musik und anregenden Texten kann man in der Pfarrkirche den Tag ausklingen lassen. Vor und nach der Andacht steht die Kirche zum stillen Gebet offen. Nach Einbruch der Dunkelheit wird im Kirchenpark das Pfingstfeuer entzündet. Den Abschluss bildet das Nachtgebet um 22 Uhr, bei dem auch der eucharistische Segen gespendet wird.

Anmeldung für die Gottesdienste unter

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.