16.08.2019 - 12:11 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Schlemmen wie die Pfalzgräfin

Einen Blick in die mittelalterliche Küche warfen die Buben und Mädchen des Kinderkochkurses „Was die Pfalzgräfin schon kochte“. Mit Kristina Heinzel-Neumann konnten sie sie munter drauf loswerkeln.

Viel Spaß hatten die jungen Teilnehmer beim Kinderkochkurs mit Diplom-Ökotrophlogin Kristina Heinzel-Neumann.
von Jochen NeumannProfil

Gut besucht war der Kinderkochkurs im Ferienprogramm mit Diplom-Oecotrophologin Kristina Heinzel-Neumann. In zwei hinter einander folgenden Kochstunden konnten sich insgesamt 18 Buben und Mädchen unter dem Motto „Was die Pfalzgräfin schon kochte“ in die alten, etwas aufgepeppten Rezepte einlesen.

Doch auch etwas Theorie musste sein. So zeigte die Kursleiterin die wichtigsten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften in der Küche auf, die die Buben und Mädchen im Anschluss auch praktisch in der Schulküche der Volksschule umsetzen konnten.

Dabei lernten sie, wie man Gemüse und Obst richtig und vor allem ohne Verletzungen mit dem Krallengriff schneiden kann. Unter den fachmännischen Augen von Heinzel-Neumann bewältigten die Buben und Mädchen mit großem Interesse und viel Spaß die Aufgabe, Putenbrust zuzubereiten, eine Traubensaftsoße selbst zu machen und die Nachspeise zu kreieren.

Zum Schluss waren alle sehr gespannt, wie das Essen wohl schmecken würde: "Sehr gut", fanden die jungen Köche. Mit einer Urkunde und einem kleinen Rezeptheft ging es nach Hause, wo sie nun in Muttis Küche das Erlernte umsetzen können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.