Volksbank Erbendorf und Sanitätshaus Heinig spendieren Rollatoren für Steinwaldklinik

Erbendorf
25.01.2023 - 14:22 Uhr
Das Sanitätshaus Heinig um Thomas Heinig (Zweiter von rechts) und die Volksbank-Raiffeisenbank Erbendorf unterstützen die Steinwaldklinik mit vier Rollatoren. Dafür bedankten sich Chefarzt Michael Schornbaum (von rechts) sowie (von links) Alexander Vetter, Assistent der Krankenhausleitung, und Therapieleiter Oliver Welsner.

Patientinnen und Patienten gewinnen durch individuelle Therapiepläne Lebensqualität und Selbstständigkeit zurück - das steht im Fokus der Geriatrischen Rehabilitation in Erbendorf. Ein wichtiger Baustein auf diesem Weg ist die Mobilität der Patientinnen und Patienten. Um diese zu gewährleisten, haben die Volksbank-Raiffeisenbank Erbendorf und das Sanitätshaus Heinig die Steinwaldklinik jetzt unterstützt, wie die Kliniken Nordoberpfalz AG mitteilt. Die Bank und das Sanitätshaus haben zwei Rollatoren im Wert von je 120 Euro für die Patientinnen und Patienten gespendet. Dafür bedankten sich jetzt Chefarzt Michael Schornbaum, Therapieleiter Oliver Welsner und Alexander Vetter (Assistent der Krankenhausleitung). Schornbaum bedankte sich bei Thomas Heinig auch für die langjährige unkomplizierte und patientenorientierte Versorgung der Patienten. Laut Mitteilung bietet die Steinwaldklinik als Geriatrische Rehabilitation ein vielfältiges medizinisches und therapeutisches Angebot, um eine umfassende, individuelle rehabilitative Betreuung zu erreichen. Damit solle ermöglicht werden, dass Patientinnen und Patienten nach der Rehabilitation in das gewünschte, meist häusliche Umfeld, zurückkehren können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.