29.07.2020 - 13:16 Uhr
EschenbachOberpfalz

Antolin-Leser mit Büchern und Urkunden belohnt

Die fleißigen Leser bekommen Buchpreise und Urkunden.
von Externer BeitragProfil

17 Kinder von der Vorschule bis zur siebten Klasse waren im vergangenen Schuljahr beim interaktiven Leseförderprogramm Antolin in der Stadtbibliothek angemeldet. Sie bekamen nun von Petra Danzer und Renate Schneider-Kraus unter anderem Urkunden und Buchpreise für ihr fleißiges Lesen.

Die Zahl der Teilnehmer am Programm in der Bibliothek verringert sich zusehends. Petra Danzer berichtet jedoch, dass manche Kinder die Bücher sowohl beim Antolinzugang an der Schule und als auch am Zugang der Bibliothek bearbeiten, da sie gerne zur Antolinparty der Bibliothek kommen.

Einen Buchpreis erhielt jeweils der fleißigste Leser jeden Jahrgangs. Da aus der ersten Klasse niemand teilgenommen hatte, aber zwei Vorschulkinder Punkte gesammelt hatten, ging ein Buchpreis an Theresa Fehn und Felix Brütting. Die weiteren Preisträger sind für die zweite Klasse Tim Dunzer, für die dritte Fabrice Heldmann, für die vierte Klasse Anna Hefner und zusammengefasst ab der fünften Klasse Anni Hörl.

Die Rangliste führt Anna Hefner mit 3320 Punkten an, gefolgt von Anni Hörl mit 2013 Punkten. Es folgen Tim Dunzer (1551 Punkte), Theresa Fehn (1514), Felix Brütting (1008), Max Hader (756), Ethan Barnett (532), Paul Brütting (528) und Lena Wittmann (356).

Ab sofort können bereits Punkte für das kommende Schuljahr gesammelt werden. Auch eine Anmeldung zu dem interaktiven Leseförderprogramm ist möglich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.