19.12.2018 - 10:19 Uhr
EschenbachOberpfalz

Bagger rollen an

Firma Ritter baut auf der Erweitungsfläche des Gewerbegebiets "Am Stadtwald"

Auf dieser Freifläche gegenüber dem neuen Lippert-Areal wird die Firma Ritter Group ein Verwaltungsgebäude und eine Energiezentrale mit einer Grundfläche von etwa 1000 Quadratmetern errichten. Der Stadtrat segnet beide Vorhaben ab.
von Walther HermannProfil

Die Bautätigkeit in der Rußweiherstadt hält an. In der letzten Sitzung des Jahres erteilte der Stadtrat fünf Vorhaben das gemeindliche Einvernehmen.

Auf der Erweiterungsfläche des Gewerbegebiets "Am Stadtwald" kehrt mit der Firma Ritter Group Immobilien & Verwaltung GmbH & Co Leben ein. Zum einen entsteht gegenüber dem neuen Lippert-Firmenareal ein neues Verwaltungsgebäude mit einer Länge von 55, einer Breite von 14 und einer Höhe von 10 Meter. Zusätzlich wird in der verlängerten Industriestraße die Energiezentrale errichtet. Dabei handelt es sich um ein 23 Meter langes, 10 Meter breites und 7 Meter hohes Gebäude.

Seit dem Jahreswechsel ruht jegliches Leben im Pfarrheim, das von 1882 bis 1952 als Volksschule diente. Der Übereignung an das Katholische Wohnungsbau- und Siedlungswerk der Diözese Regensburg durch die katholische Pfarrgemeinde folgt nun eine Nutzung zu Wohnzwecken: Dem Stadtrat lag ein Antrag zum Umbau des Gebäudes in eine Anlage mit 15 Wohneinheiten vor. Auf Nachfrage berichtete Heike Biersack, die Geschäftsleiterin der Verwaltungsgemeinschaft, von Wohnungsgrößen zwischen 37 und 92 Quadratmetern, von 11 Autostellplätzen und einem behindertengerechten Aufzug. Die vorgestellten Pläne zeigten eine deutliche Veränderung der bisherigen Raumeinteilung auf.

In einer Stellungnahme regte Architekt Klaus Stiefler eine besondere Fenstergestaltung an und sah in dem Vorhaben eine Stärkung des Wohnstandorts sowie die Vermeidung eines Leerstands. Einig waren sich die Fraktionen, dass mit Umbau und Fassadensanierung das Ortsbild verbessert wird. Zwei weitere Bauanträge betrafen die Errichtung eines Carports und einer Garage mit Carport.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.