15.07.2019 - 12:17 Uhr
EschenbachOberpfalz

"Brunnenspende" für Biafra

Die Bitte des geschätzten Geistlichen fällt auf fruchtbaren Boden: Zum Ende seiner pastoralen Mitarbeit in der Pfarrei St. Laurentius bittet Pfarrvikar Dr. Chinedu Paul Ezenwa um Spenden für ein Brunnenprojekt in Biafra.

Kein Kirchturm-, sondern ein Brunnenprojekt in Nigeria unterstützt die Kolpingfamilie mit einer 200-Euro-Spende.
von Walther HermannProfil

Nach dem Seniorenclub, dessen Sommerfest Pfarrer Paul mitgenoss (wir berichteten), stellte sich vor seinem Domizil, dem Dammbauernhaus, auch eine Delegation der Kolpingfamilie ein und übergab ebenfalls eine „Brunnenspende“ von 200 Euro für seine nigerianische Heimat. Herbert Körper wünschte dem Seelsorger, der in die Pfarreiengemeinschaft Pullenreuth/Neusorg wechselt, ein schnelles Eingewöhnen im neuen Wirkungsbereich, verbunden mit der Hoffnung, dass die Spenden aus der Oberpfalz das lebenswichtige Vorhaben im Osten Nigerias schnell voranbringen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.