17.04.2019 - 17:12 Uhr
EschenbachOberpfalz

Mit bunten Händen zum Erfolg

Lina Weissel und Leon Fees sind die Sieger eines Malwettbewerbs an der Markus-Gottwalt-Schule. Gewonnen haben sie Freikarten für den Indoor-Spielplatz "MegaFun" in Grafenwöhr.

Rektor Wolfgang Bodensteiner gratuliert Leon Fees und Lina Weissel zu ihren Preisen.
von Walther HermannProfil

Der Malwettbewerb anlässlich des Tags der offenen Tür an der Bildungseinreichtung war angelehnt an das Thema „Wir sind alle gleich, wir sind alle bunt“ für das geplante Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die Drittklässlerin und der Sechstklässler, die beim Malen nebeneinander saßen, wollten mit den verschiedenfarbigen Händen ausdrücken, dass die Hautfarbe bei jedem Menschen anders sein kann und darf. „Das ist doch völlig egal, die kommen halt aus anderen Ländern“, erklärten sie lapidar zum Hintergrund ihrer Werke.

Damit die Grund- und Mittelschule das Schild mit der Aufschrift „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erhält, haben sechs engagierte Jugendliche der zehnten Klasse eine Projektgruppe gebildet und sammeln bei Schülern, Lehrern und Mitarbeitern der Schule Unterschriften dafür. Als prominente Paten, die das Projekt aktiv unterstützen und auch bei der feierlichen Überreichung des Schildes anwesend sein werden, haben die Schüler die "Troglauer Buam" gewonnen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.