24.02.2020 - 12:02 Uhr
EschenbachOberpfalz

Deutsch-amerikanisches Faschingsfest mit royalem Besuch

Ausgelassene Stimmung herrscht in der Aula des Gymnasiums Eschenbach: Die Mädchen und Buben der fünften Jahrgangsstufe genießen mit ihren Tutoren und Unterstufenbetreuerin Bianca Regner-Hofmann ein paar närrische Stunden.

Närrische Stimmung herrscht am Gymnasium Eschenbach beim Fasching der Fünftklässler.
von Externer BeitragProfil

Das abwechslungsreiche Programm bereitete den Schülern an Weiberfasching viel Spaß. Während sie beim „Upcycling“ ihre Kreativität zeigen konnten, waren beim Eierlauf und der Wäscheklammerstaffel Geschick und sportlicher Ehrgeiz gefragt.

In diesem Jahr wurde zudem in zweierlei Hinsicht Premiere gefeiert: So trat zum ersten Mal die Jugendgarde der Eschenbacher Faschingsgesellschaft mit ihrem Kinderprinzenpaar auf. Ihre Tänze begeisterten alle Zuschauer. Die Garde ließ sich daher auch nicht zweimal bitten und bedankte sich für den langanhaltenden Applaus mit einer Zugabe.

Zweite Premiere war die Anwesenheit der Kinder der Netzaberg Elementary School. Nach zahlreichen gemeinsamen Projekten mit den amerikanischen Schulen in Netzaberg folgten die amerikanischen Gäste nun der Einladung von Lehrer Christoph Renner und besuchten das bunte Faschingstreiben am Gymnasium. Zusammen mit ihren Lehrkräften und Begleitern tauchten sie in die wunderbare Welt von Kostümen und bayerischem Frohsinn ein. Beim gemeinsamen Spielen und Tanzen war das Eis zwischen den beiden Schülergruppen schnell gebrochen, und auch Sprachbarrieren schienen kaum vorhanden.

Ein besonderer Dank geht an die Tutoren, die maßgeblich für das Gelingen der Veranstaltung verantwortlich waren. Mit Geduld und Freude koordinierten sie nicht nur die Kinder bei den einzelnen Spielen, sondern sorgten auch mit ihrer Musikauswahl für die richtige Stimmung. Der Dank der Schulleitung galt zudem den Lehrern Bianca Regner-Hofmann und Christoph Renner für die Initiativen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.