11.02.2020 - 14:02 Uhr
EschenbachOberpfalz

Eschenbach, die Faschingshochburg für Kinder

Klettern, Balancieren, Rutschen, Schaukeln: Für den Kinderfasching bot die Eschenbacher Mehrzweckhalle reichlich Platz. Ein gelungener Nachmittag für Groß und Klein.

Zu flotter Pop-Musik wirbelten (von unten) die Twinkle Dancers, die Freaky Dancers und die Funky Dancers über den Hallenboden. Mit im Bild ihre Trainerinnen Daniela Ruder (links) und Melanie Renner und VHS-Geschäftsführerin Angelika Denk (rechts)
von Walther HermannProfil

Die Volkshochschule ist nicht nur eine Einrichtung, die sich der Fortbildung aller Altersgruppen widmet. Seit Jahrzehnten freut sich der Kinderfasching großer Beliebtheit. Am Sonntag wurde die Mehrzweckhalle zum Ziel von Mädchen und Buben aus sieben Kindersport- und -gymnastikgruppen sowie deren Eltern. Diese hatten dafür gesorgt, dass die Veranstaltung überhaupt stattfinden konnte. In kurzer Zeit bauten sie Tische, Stühle sowie Kletter-, Rutsch-, Balancier- und Schaukelgeräte für rund 400 Besucher auf. Zuspruch bei den kleinen Maschkerern fanden Seile, die von der Decke hingen. Mit Liedern, Spielen und Übungen trainierten sie die Koordination. Dabei ging es darum, Ausdauer, Konzentration und Teamfähigkeit zu fördern. „In Rekordzeit war dann auch der Abbau geschafft“, sagte VHS-Geschäftsführerin Angelika Denk. Es gab eine Theke für Kuchen, Backwaren und Getränke.

Ein großes Gemeinschaftsgefühl zählt seit jeher zur Erfolgsgeschichte des Kinderfaschings. Er war eine Gemeinschaftsveranstaltung von Kindergruppen aus Eschenbach (betreut von Pamela Walberer und Antonia Schindler), aus Pressath (Katrin Mahnke) und aus Oberbibrach (Bettina Förster). Für Organisation und Ablauf waren Angelika Denk und die Leiterinnen der Kinderturngruppen verantwortlich.

Die Größe der Halle kam dem Bewegungsdrang der bunt kostümierten Kinder entgegen. Wie bei großen Karnevalsitzungen durften in der Mehrzweckhalle Auftritte von Tanzgruppen nicht fehlen. Begeisterung bei Jung und Alt riefen die Auftritte der Kindertanzgruppen „Twinkle Dancers“, „Freaky Dancers“ und „Funky Dancers“ aus Oberbibrach hervor. Begleitet von einer Delegation des Elferrats der Faschingsgesellschaft Eschenbach mit Sabine Schultes, Katja Thannreuter und Wolfgang Denk zog das Kinderprinzenpaar Franziska I. und Kilian I. mit der Krümelgarde und deren Trainerinnen Andrea Schmidt und Rosi Wohlrab ein. Es geht in die zweite Runde: Das Jugendforum lädt zu einem weiteren Kinderfasching am Faschingsdienstag von 14 bis 17 Uhr ins Kleintierzüchterheim ein.

Ein kleines Gardemädchen schwebt im Faschingshimmel.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.