04.06.2018 - 09:03 Uhr
EschenbachOberpfalz

42-Jähriger kommt mit MercedesVito von Straße ab

von Robert DotzauerProfil

Eschenbach. (do) Keine Verletzten gab es bei einem Unfall am Samstagnachmittag auf der B 470 zwischen Grub und Eschenbach auf der Höhe der Ausfahrt Zettlitz und der Zufahrt zum städtischen Waldlehrpfad. von Eschenbach kommend in Richtung Pressath. Das ist die gute Nachricht. Dennoch ist der Sachschaden hoch, den ein 42-jähriger Pressather mit seinem weißen Mercedes Vito verursachte.

Wie die Polizei informierte, kam dem Fahrer nach eigenen Angaben auf Höhe der Zufahrt zum Eschenbacher Waldlehrpfad ein blauer Pkw entgegen, der von einem weißen Auto überholt wurde. Dadurch musste er nach rechts ausweichen, kam auf das Bankett, schleuderte über die gesamte Straße und blieb auf der Gegenfahrbahn auf der rechten Seite liegen. Ob Dritte beteiligt waren, müssen die Beamten der Polizeiinspektion Eschenbach noch ermitteln. Jedenfalls behauptet der Fahrer des Vito-Kastenwagens, bei einem Überholvorgang eines anderen Verkehrsteilnehmers auf der Gegenfahrspur auf das Straßenbankett gedrängt worden zu sein. Bei diesem Ausweichmanöver sei er, so der Vito-Fahrer, ins Schleudern geraten und habe sich auf der Gegenspur überschlagen

Der Fahrer blieb unverletzt und konnte selbst aus dem demolierten Fahrzeug klettern. Wegen eines positiven Alkoholtests stellten die Beamten den Führerschein des Mannes sicher. Am Mercedes Vito entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Die Unfallstelle sicherten neun Mann der Feuerwehr Eschenbach unter dem Kommando von Daniel Danzer ab. Auch die Reinigung übernahm die Feuerwehr. Die B 470 war während der Aufräumarbeiten nur halbseitig befahrbar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.