09.01.2020 - 11:27 Uhr
EschenbachOberpfalz

Jugendarbeit wird mit Spenden belohnt

Vereine bauen auf einen starken Nachwuchs. Es wird immer wichtiger, dass die Verantwortlichen ihre Jugend zusammenhalten. Die SPD unterstützt diese Bemühungen mit einer Spende.

Thomas Ott (re.), Udo Müller (li) und Lina Forster (2.v.l.) vom SPD-Ortsverband mit den Vertretern der Vereine
von Jürgen MaschingProfil

Um einen Verein am Leben zu erhalten, rückt eine erfolgreiche Jugendarbeit zusammen mit weiteren Aspekten in der heutigen Zeit immer mehr in den Vordergrund. „Denn ohne die Jugend kann kein Verein auf Dauer überleben“, betont auch Thomas Ott, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins.

Um die Jugendarbeit zu fördern und wertzuschätzen, überreichte er gemeinsam mit weiteren Genossen mehreren Vereinen dafür eine Spende in Höhe von insgesamt 1000 Euro. Das Geld war bei verschiedenen SPD-Veranstaltungen im vergangenen Jahr zusammengekommen: Verkauf auf der Ausbildungsmesse, Bürgerfest, Nikolaus und Silvesteraktion.

Bei der Spendenübergabe im Kleintierzüchterheim durften sich Vertreter von fünf Vereinen und Institutionen aus der Rußweiherstadt über eine finanzielle Unterstützung für ihre Jugendarbeit freuen. Empfänger waren die Kleintierzüchter, der Tennisclub, die BRK-Jugend, die Eltern-Kind-Gruppe und die Pfadfinder. Thomas Ott dankte ihnen für ihre ehrenamtliche Arbeit und wünschte allen weiterhin Erfolg dabei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.