11.07.2018 - 10:50 Uhr
EschenbachOberpfalz

Kinder stürmen Leseclub

Der Sommerferien-Leseclub ist seit zehn Jahren eine feste Einrichtung der Stadtbibliothek Eschenbach. Auftakt ist eine Party mit Musik, Gesang und Tanz.

Instrumentalisten der Musikschule eröffnen die Leseclub-Party
von Walther HermannProfil

(rn) Petra Danzer und ihr Mitarbeiterinnen hatten gute Vorarbeit geleistet und Musikschule und Faschingsgesellschaft in das Programm integriert. Auf den Tischen in der großen Garage der Bibliothek standen schon Knabbereien und Häppchen parat, während auf der Bühne Tomas Hanzlicek und Joachim Steppert Vorbereitungen für ein kurzes Auftaktkonzert trafen.

Hanzliceks Musikergruppe, ein Quintett mit Querflöte, Gitarren und Schlagzeug, setzte erste musikalische Akzente. Drei Sängerinnen lösten die Flötistin ab. Der Applaus der vielen Zuhörer blieb nicht aus.

Danzer freute sich über die große Kinderschar, die durch ihr Kommen ihren Spaß am Lesen zeige. Die Eschenbacher Einrichtung nehme von Beginn an an dieser bayernweiten Ferienaktion mit etwa 170 Bibliotheken teil. Angehenden Fünft- bis Achtklässler dürfen in den Ferien kostenlos schmökern. Danzer sprach von 100 neu angeschafften Büchern, die zur Verfügung stünden sowie einem großer Altbestand.

Jedem Buch der Ferienleseaktion liege eine Bewertungskarte bei, die bei der Rückgabe des Buches ausgefüllt mit abzugeben sei. "Maximal drei Karten pro Leser kommen in eine Lostrommel, aus der in der Abschlussveranstaltung am 18. September viele Preise verlost werden. Gewinne sind unter anderem ein mp3-Player, ein Rennen in der Carrera World in Oberasbach und eine Tagesfahrt mit dem Bayern-Ticket.

Am ersten Tag der Leseaktion durften die Kinder jeweils nur ein Buch ausleihen. Die Clubausweise hatten die jungen Leser bereits zu Beginn der Eröffnungsparty erhalten.

Karolina Forster dankte als Vertreterin der Stadt mit Rosen dem Team der Bücherei. Nach dem Auftritt der Jugendgarde, die sich mit Nachrückern aus der Krümelgarde verstärkt hatte, wurde es spannend. Die Kinder versammelten sich vor einem Rolltor, hinter dem, übersichtlich auf langen Tischen, die neuen Bücher aufgereiht waren. Warteschlangen an der Ausleihe waren unvermeidbar.

Der Eröffnungsparty vorausgegangen waren Besuche Danzers an Gymnasium, Markus-Gottwalt-Schule und Wirtschaftsschule. Dor hatte sie die Besonderheiten des Leseclubs vorgestellt und über das Angebot der Stadtbibliothek informiert.





Die Jugendgarde der Faschingsgesellschaft zieht zur Eröffnungsparty ein.

Für den Leseclub 2018 hat die Bibliothek etwa 100 neue Bücher angeschafft. Nun hieß es stürmen, schauen und mitnehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.