22.06.2018 - 15:12 Uhr
EschenbachOberpfalz

Läufer voll motiviert

Gut 7 Wochen der Aktion „Lauf 10“, die der Bayerischen Leichtathletikverband und die Abendschau des Bayerischen Fernsehens initiiert haben, sind mittlerweile vergangen.

Matthias Haberberger (von links), Matthias Mägler, Sandra Mandanici und Christine Kneißl lauschen der Trainierin, welche Route am heutigen Trainingstag absolviert wird.
von Angela BuchfelderProfil

(abu) Ein guter Grund für die Oberpfalz-Medien, um bei Sandra Mandanici, Christine Kneißl, Matthias Haberberger und Matthias Mägerl nachzufragen, wie das vom SCE organisierte Training läuft. Christine Kneißlist begeistert: Sie hat den Fünf-Kilometer-Halbzeitlauf geschafft. "Die Gruppe und auch unsere Trainer motivieren uns total", erzählt sie. "Ich bin mir nicht zu 100 Prozent sicher, ob ich die 10 Kilometer wirklich schaffe", zweifelt sie zwar noch. Doch die Grafenwöhrerin ist positiv gestimmt und voller Elan. Denn auf die Abschlussveranstaltung am 13. Juli freut sie sich sehr: Sie will unbedingt in Wolnzach dabei sein.

Ebenfalls positiv gestimmt ist Sandra Mandanici."Ich habe jetzt sogar eine Lauf-App und einen Pulsmesser", berichtet sie begeistert. Das Laufen in der Gruppe macht ihr Spaß: Das Gemeinschaftserlebnis steht bei ihr im Vordergrund, nicht die Zeit. Sie wundert sich allerdings oft, woher sie die Zeit für das Training nimmt. "Es ist gut, dass es ein fester Termin ist, dann schafft man das auch." Matthias Haberbergerist zufrieden mit seiner Leistung. "Ich muss wohl dem Alter Tribut zollen, denn der Trainingseffekt stellt sich nicht so schnell ein wie erwartet", schmunzelt der Vorsitzende des SC Eschenbach: "1:10 Stunden werde ich wohl nicht schaffen." Aber in der Gruppe macht es ihm viel Spaß, und sein Ziel ist es, die zehn Kilometer gemeinsam mit den anderen Teilnehmern zu schaffen. Er ist zuversichtlich, dass alle dies erreichen werden. Besonders freut sich der Eschenbacher, dass der Elan in der Gruppe nach wie vor groß ist.

"Meine eigene Leistung hat sich durch das kontinuierliche Training auf jeden Fall gesteigert", freut sich Matthias Mägler.Der große Abschlusslauf ist das große Ziel, das er vor Augen hat. Und das motiviert ihn zusätzlich. Gut findet der Eschenbacher, dass einige Teilnehmer bereits darüber nachdenken, auch nach den zehn Wochen mit dem Laufen weiterzumachen.

Nach der großen Abschlussveranstaltung werden die Oberpfalz-Medien bei den vier Läufern wieder nachfragen: Wie haben sie den Tag erlebt? Haben sie ihre Ziele erreicht haben? Und geht es mit dem Laufen weiter?


Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.