06.04.2020 - 12:16 Uhr
EschenbachOberpfalz

Musikschule trotzt Einschränkungen

Trotz der seit nunmehr drei Wochen bestehenden Schließung aller Bildungseinrichtungen lässt die Musikschule Vierstädtedreieck ihre Schüler nicht im Stich. Die Lehrkräfte stehen in Kontakt mit den Eltern und Schülern.

Instrumentalunterricht online an der Musikschule Vierstädtedreieck.
von Externer BeitragProfil

Alle Kinder und Jugendlichen werden in unterschiedlicher Weise von den Lehrern betreut. Dabei seien viele neue Wege gefunden worden, berichtet Musikschulleiter Joachim Steppert.

Seit vergangener Woche praktizierten viele Lehrkräfte Videounterricht online, erläutert er. Andere kommunizieren per Tonaufnahmen mit ihren Schülern oder versenden Anregungen zum Musizieren, zum Singen und Tanzen, Spielen und Basteln. Apps zum Noten lesen lernen oder zur Gehörbildung werden ebenfalls eingesetzt. So werde die viele Zeit, die die Schüler gezwungenermaßen zu Hause verbringen müssen, musikalisch genutzt, betont Steppert.

Nach den Osterferien werde der Unterricht flächendeckend per Videokonferenz stattfinden, falls der Normalbetrieb weiterhin nicht möglich sei. Diese Unterrichtsform erfordere Aufmerksamkeit und hohe Konzentration von Lehrer und Schüler, führe dadurch aber auch zu guten Fortschritten, auch wenn bei der Klangqualität Abstriche gemacht werden müssten, merkt der Schulleiter an.

Einzig die Ensembles der Musikschule - Blas- und Streichorchester, Kinderchor, Blockflöten- und Veehharfen-Gruppen - können leider nicht online proben. Teilweise helfen den Mitgliedern Playbacks zum Einüben der Stimmen. Sie sowie alle Lehrkräfte warteten ungeduldig auf die Zeit, in der das gemeinsame Musizieren wieder möglich ist, erklärt Steppert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.