11.02.2020 - 17:44 Uhr
EschenbachOberpfalz

„Sabine“ lässt Trampolin abheben - 10.000 Euro Schaden

Bislang beschränkten sich die Sturmschäden im Dienstbereich der Polizei Eschenbach auf kleinere Schäden und umgefallene Bäume, doch am Montag gegen 11 Uhr lernte ein Trampolin das Fliegen.

Symbolbild
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Sturmtief "Sabine" ließ das vier Meter große Trampolin in Netzaberg abheben und durch die Luft fliegen.

Ersten Schaden richtete es am Gartenzaun des Nachbarn an, bevor es auch ein Zaunelement auf der anderen Seite des Nachbaranwesens beschädigte. Danach knallte es gegen ein geparktes Fahrzeug und wirbelte schließlich gegen ein Fensterrollo. An einem Fallrohr eines Hauses blieb es schließlich hängen.

Laut der Eschenbacher Polizei richtete das Trampolin einen Schaden über 10.000 Euro an. Vor allem am Auto hinterließ es erhebliche Schäden an Türen und Dach.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.